Der Muttertag einmal gaaaaanz anders……………

 

Am Sonntag machten die Wagners Dog Friends einen Ausflug ins nahe Fichtelgebirge.

Katja und Jörg von der Paula organisierten eine Wanderung bei Zell zur Saale - Quelle.

 

Schon beim Treffen auf dem Wanderparkplatz zeigte sich wie gut die Zweibeiner ihre

41 Fellgesichter "im Griff" hatten.

Außer den Stimmen der Hundehalter und ihrem Gelächter, gute Stimmung herrschte, war nichts zu hören.

So wanderten sie ca. eineinhalb Stunden bei schönem Wetter durch eine herrliche Gegend.

Schon einmalig was in unserer unmittelbaren Nähe schönes zu sehen gibt.

 

Dann ging es im Konvoi zum Flugplatz nach Zell.

Katja (Reichert und 1. Vorsitzende) von der Manja hieß uns gleich herzlich willkommen.

 

Jetzt wurde sich erst einmal "gestärkt".

Feines und leckeres Essen wurde bei herrlichen Sonnenschein eingenommen.

Hier hatte der Verein alle Hände voll zu tun.

Mussten schließlich 56 Zweibeiner versorgt werden.

 

Dann aber begann der "Trip in die Wolken".

Allen voran

die Kollegin und Nachfolgerin vom Gerhard, nämlich

Elisabeth (Freisinger).

 

Sie wirkte wie ein Magnet,

kaum war sie wieder "heil unten"

mussten viele andere auch gleich hoch.

Ob Viersitzer oder Segelflugzeug, alle waren ausnahmslos begeistert und die Flugsportgruppe um Frank und Phillip voll ausgelastet.

 

Ein Erlebnis für Alle!

 

Wie sich aber die Fellgesichter verhielten muss erwähnt werden:

Grandios wie artig und gesellschaftsfähig in der Öffentlichkeit sie sich verhielten.

Es gab kein Knurren oder Bellen im negativen Sinne.

Klar wollten sie auch ihren Spaß haben und freundeten sich an.

 

Das Wetter, bis für fünf Minuten ein paar Tröpfchen, sprach für uns.

Sonnenschein pur und rundherum schwarze Wolken.

 

So endete ein Muttertag der besonderen Art,

mit den Anmerkungen:

Hoffentlich bald wieder ein Ausflug hier her.